VICTOR ODER DIE KINDER AN DER MACHT

Von Roger Vitrac | 3. Oktober 2019 bis 30. November 2019 im Theater Viel Lärm um Nichts in der PASINGER FABRIK München immer DO, FR, SA um jeweils 20:00 Uhr

mit Rainer Haustein, Melda Hazirci, Peter Papakostidis, Verena Richter, Sarah Schuchardt, Neil Vaggers, Alexander Wagner Bühne Claudia Karpfinger Kostüme Katharina Schmidt Musik Neil Vaggers Dramaturgie Laura Mangels Licht Jo Hübner Assistenz Ilaria Grillo Puppenbau und -spiel Tine Hagemann Filmton Pirmin Weiß Filmschnitt & Postproduktion Ion Tánase

Victor misst zwei Meter. An diesem besonderen Tag wird er neun Jahre alt. Der richtige Zeitpunkt, um nun endlich herauszufinden wo der Hammer hängt und wie man selbigen benutzt, um das bürgerliche Interieur, die glänzende Fassade kurz und klein zu schlagen. „Schrecklich intelligent“ und nicht von schlechten Eltern nimmt Victor sich die „Erwachsenen“ vor. Aber wer hält in diesen überfordernden liberalen Verhältnissen schon durch, ohne Halt zu suchen an dem einen oder anderen Lebenslügen-Strohhalm…? Und so wird fleissig gehobelt, in die Tasten gehauen, hoffnungsvoll gelesen, künftige Kriege vorbereitet und ungebetene Gäste verpesten die Luft mit ihren Krankheiten. Die Wirklichkeit hinter der Scheinwelt des Theaters trifft auf die auf Lüge und Schein aufgebaute bürgerliche Welt. Die Komödie muss mit allen Mitteln am Laufen gehalten werden aber Victor und seine Opfer reiten den Theaterabend tiefer und tiefer ins grund- und bodenlose Chaos, dahin, wo Jux und Albtraum, Wahn und Wirklichkeit, Punk und Dada verschwimmen.

Infos, Hintergrund & Filme: www.paspluspillepalle.de